Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung » OK

Herzlich Willkommen !


Hier finden Sie alle Informationen rund um die KANTine,
die Mensa der Immanuel-Kant-Schulen Leinfelden.

Lernen geht durch den Magen?

... in gewisser Weise schon – denn ausgewogenes Essen trägt dazu bei, die Leistungsfähigkeit zu fördern. Gerade im stressigen Schulalltag ist es wichtig, dass die Mittagspause stimmt. Dafür sorgen wir: die Eltern des Immanuel-Kant-Gymnasiums und der Immanuel-Kant-Realschule, die sich zusammengeschlossen haben, um ihre Kinder mit einem leckeren, gesunden und preiswerten Essen zu versorgen. Wer wir sind, was uns sonst noch antreibt – und vor allem, was wir kochen, ist hier zu finden. Viel Spaß beim Stöbern!

News


25.05.2020 16:51:08

Mensa bis zu den Sommerferien geschlossen

Liebe Eltern,

das Kultusministerium Baden-Württembergs hat die Schulen in einem neuen Erlass angewiesen, nach den Pfingstferien den Präsenzunterricht für alle Klassenstufen wiederaufzunehmen. In einem wochenweise rollierenden System soll jeweils ein Drittel der Schüler die Schule wieder vormittags besuchen können. Da sich die Gestaltung der Stundenpläne an dieser Vorgabe orientieren muss, ist es für uns weiterhin schwierig abzuschätzen, wie viele Schüler täglich zum Essen kommen werden, bevor sie nach Hause gehen. Mit einem deutlichen Rückgang gegenüber der gewohnten Nachfrage ist zu rechnen.

Nach wie vor können wir ein Essensangebot nur bei verlässlicher Nachfrage machen. Zudem müssen die strengen Hygienemaßnahmen zum Infektionsschutz in vollem Umfang gewährleistet werden.

Wir haben daher entschieden, den Mensabetrieb nach den Pfingstferien in diesem Schuljahr nicht mehr aufzunehmen.

Ihr Mensateam


25.05.2020 16:46:24

Kein Mensabetrieb bis Pfingsten

Das Kultusministerium Baden-Württembergs hat nach Abstimmung mit den übrigen Bundesländern den schrittweisen Übergang zum regulären Unterricht beschlossen. Es soll zunächst mit den beiden oberen Klassenstufen der Realschule und des Gymnasiums begonnen werden. Nach den Pfingstferien sollen die übrigen Klassen folgen.

Liebe Eltern, natürlich haben wir uns die Frage gestellt, ob wir Ihnen nach dem teilweisen Wiederbeginn des Präsenzunterrichts in den Schulen unser Essensangebot in der gewohnten Weise wieder zur Verfügung stellen können.
Ein geordneter Mensabetrieb setzt jedoch voraus, dass der Bedarf einigermaßen verlässlich abgeschätzt werden kann. Dies ist unter den aktuellen Umständen nicht möglich. Hinzu kommt die Vorgabe von Hygienemaßnahmen zum Infektionsschutz, die wir materiell und personell nicht gewährleisten können.
Wir haben uns daher entschlossen, auch in der Verantwortung für unsere Kocheltern, den Mensabetrieb vor den Pfingstferien noch nicht wieder aufzunehmen.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis. Unsere besten Wünsch für Sie

Ihr Mensa-Team


14.03.2020 16:46:59

Kant-Mensa bis nach Ostern geschlossen

Die Landesregierung hat am 13. März 2020 entschieden, alle Schulen und Kitas in Baden-Württemberg vorübergehend zu schließen. Die Kant-Mensa bleibt daher ab Montag 16. März 2020 bis voraussichtlich 19. April 2020 geschlossen

Hintergrund sind die Bemühungen der Behörden, die Rate der Neuinfektionen mit dem Coronavirus COVID-19 zu verlangsamen. Damit will man der Gefahr einer Überlastung der Gesundheitssysteme vorbeugen.

rf


14.03.2020 17:00:12

Prophylaxemaßnahmen in Zeiten der Ausbreitung des Coronavirus

Um Übertragungen des Virus zu begegnen, werden wir in unserem Alltagsbetrieb künftig besonderes Augenmerk darauf legen, Abläufe mit erhöhtem Infektionsrisiko zu ändern.
Das Coronavirus wird bekanntermaßen durch

  • Tröpfchen-Infektion über die Luft und durch
  • Schmierinfektion über die Hände an die Schleimhäute von Nase und Augen übertragen.

Unsere Maßnahmen zur Reduzierung möglicher Infektionen zielen vor allem auf letzteres. Das bedeutet für uns, die Selbstbedienungsmöglichkeiten in der Mensa weitestgehend einzuschränken:

  • Das Besteck wird den Mensabesuchern künftig bis auf weiteres direkt an der Theke zur Abgabe der Essensbons überreicht.
  • Bei der Entnahme von Salat- und Dessertschälchen aus der Kühltheke sind die Besucher aufgefordert nur ein Behältnis anzufassen und zu entnehmen.
  • Zusätzliches Gewürz wird abgepackt angeboten.
  • Das Angebot an frischen Äpfeln wird vorübergehend eingestellt.
  • Getränke werden weiterhin in geschlossenen Krügen angeboten.
  • Desinfektionsmaßnahmen werden auf die kritischen Stellen im Außenbereich der Küche erweitert.

Unsere geschulten Kocheltern sind den strengen Hygieneregeln (nach HACCP.), wie sie für alle Restaurantbetriebe gelten, verpflichtet. Diese Regeln beziehen sich insbesondere auf gründliche Reinigung und Desinfektion der Hände sowie das Tragen von sterilen Handschuhen. Strenge Vorschriften gelten auch für das Verarbeiten von Nahrungsmitteln in rohem Zustand.
Die Eltern werden gebeten, ihre Kinder zur Einhaltung allgemeiner, persönlicher Hygienemaßnahmen anzuhalten.
Dazu gehören

  • Alltagshygiene wie regelmäßiges Händewaschen, insesondere vor dem Essen
  • Niesen in die Armbeuge
  • Hände aus dem Gesicht fernhalten
  • Engen Kontakt meiden

rf


Foto
App Post it iPhone App Android App